Vor Kurzem musste meine Schwester schmerzlich erfahren, wie es ist sämtliche gesammelten Fotos aus mehreren Jahren auf einen Schlag zu verlieren. Sie hatte digitale Fotos auf dem Computer gespeichert und nicht zusätzlich auf einer CD oder einer externen Festplatte gesichert. Den Fehler in diesem Vorgehen bemerkte sie erst, als es zu spät war.
Ihr Notebook stürzte eines Tages ab und wies fortan eine massive Schädigung der Festplatte auf. Zuvor gespeicherte Dateien konnten nicht mehr abgerufen werden und daher wollte sie die Dateien wiederherstellen. Sie hatte keinen Erfolg und zog unseren Vater zu Rat.
Er versteht weitaus mehr davon, wie man Dateien wiederherstellen kann und versuchte es auf verschiedenen Wegen. Doch auch der selbsternannte PC-Spezialist konnte die verlorenen Fotos nicht zurück bringen.
Anstatt einen ausgebildeten Computertechniker die Dateien wiederherstellen zu lassen, tauschte mein Vater die Festplatte komplett aus. Dies ermöglichte wieder die problemfreie Nutzung des Gerätes, holte aber natürlich nichts zurück.
Meine Schwester war am Boden zerstört als sie erfuhr, dass man die Dateien nicht wiederherstellen konnte. Schließlich besaßen die Daten hohen Erinnerungswert für sie.
Aus dem Fehler hat sie gelernt und fertigt nun regelmäßig Sicherungsdateien an.